Trofaiach – Donnerstagvormittag, 28. März 2019, kam es auf einem Firmengelände zu einem Brand in einer Halle.

Gegen 09.20 Uhr gerieten die in einem 200 Liter Blechfass gelagerten Akkumulatoren vermutlich durch Selbstentzündung in Brand. Durch die automatische Löschanlage des Betriebes und durch das schnelle Einschreiten der Freiwilligen Feuerwehr Trofaiach konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Die in der Halle arbeitenden Mitarbeiter des Betriebes blieben unverletzt.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.