Inmitten gesunder Bergluft und bunter Flora liegt die Almhütte von Rosa Kollegger, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Kammern Haus Viola, und ihrem Mann Erich Kollegger. Im Zuge der Aktion „Jahreswunsch“ ging es für die Seniorin gemeinsam mit ihrem Gatten und einer Mitarbeiterin kürzlich auf einen Ausflug, bei dem sie der schönen Holzhütte einen Besuch abstatteten. Die Ausflügler/innen genossen das herrliche Panorama und tauschten interessante Geschichten aus, die die Bewohnerin mit ihrer Familie auf dem Berg erlebt hat. 

Im Rahmen der Aktion „Jahreswunsch“ erfüllt SeneCura seinen Seniorinnen und Senioren regelmäßig große und kleine Wünsche. Dieses Mal freute sich Rosa Kollegger, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Kammern Haus Viola, über einen tollen Ausflug in ihre Vergangenheit. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Erich Kollegger und einer Mitarbeiterin fuhr die Seniorin auf den Berg zu ihrer kleinen Almhütte, auf der sie schöne Stunden erlebte. Dort angekommen, wusste das Seniorenpaar viele Geschichten von der Alm zu erzählen. „Die Aussicht von der Hütte ist einzigartig und auf dem Berg ist es so friedlich. Hier habe ich viele tolle Momente erlebt. Tausend Dank für den wunderschönen Tag“, zeigt sich Rosa Kollegger, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Kammern Haus Viola, begeistert.

Kaiserwetter und Bergpanorama
Die Seniorin und ihr Mann teilten mit der SeneCura-Mitarbeiterin viele Glücksmomente aus vergangenen Tagen. Auf der gemütlichen Terrasse ließen sich die Ausflügler/innen von den Sonnenstrahlen wärmen und genossen noch lange den herrlichen Blick ins Tal. „Unserer Bewohnerin Rosa Kollegger stand die Freude förmlich ins Gesicht geschrieben, als sie in ihre Almhütte zurückkehrte. Wenn wir sehen, wie viel Gutes solche Kleinigkeiten bewirken können, dann geht die Organisation solcher Ausflüge besonders leicht von der Hand“, resümiert Ulrike Spielberger, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Kammern Haus Viola.