In der letzten Landtagssitzung wurde eine Kooperation zwischen Land Steiermark und Stadt Trofaiach bezüglich Radverkehrskonzept Trofaiach beschlossen. Das Land Steiermark unterstützt dieses Projekt mit rund €670.000.

Trofaiach arbeitet an diesem Konzept bereits seit 2017 unter Einbindung der Bevölkerung. Neben einer Verdichtung des aktuellen Radverkehrsnetzes werden mit diesem Konzept auch die allgemeinen Rahmenbedingungen verbessert und das Angebot an Abstellanlagen erweitert. Das Land Steiermark wird sich an den Gesamtkosten von rund €1.170.000 mit rund €670.000 beteiligen!“ freut sich SPÖ Infrastruktursprecherin LAbg. Helga Ahrer.

Der Fokus des Radverkehrskonzeptes wurde dabei auf den Alltagsradverkehr gelegt.

Vor allem allgemeine Erledigungsfahrten, Einkaufsfahrten und Fahrten zum Arbeistplatz werden somit künftig noch besser mit dem Fahrrad erledigt werden können“, so Ahrer abschließend.