Der Bereichsfeuerwehrverband Leoben veranstaltete am Sonntag, dem 18. November 2018 das 27. Kegelturnier der Feuerwehrjugend auf der Anlage des Gasthofes Altmann in Leoben.

104 Mädchen und Buben mit ihren Betreuer trafen sich, um in kameradschaftlicher Runde und bei vorzüglicher Verpflegung die besten Kegler zu ermitteln. Dabei ging es nicht nur um die Ehre, es waren auch wunderschöne Pokale zu gewinnen. Auch die Betreuer wollten es wissen und so wurden auch in ihren Reihen der Sieger ermittelt. Von jedem Teilnehmer mussten an diesem Vormittag 24 Schübe auf den drei Kegelbahnen absolviert werden – insgesamt waren es dann schlussendlich 1872 Schübe.

Zur Siegerehrung am Nachmittag konnte Bereichsjugendbeauftragter BI d.F. Ernst Mündler neben den Ortsjugendbeauftragten auch Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Manfred Harrer und Landessonderbeauftragter für die Feuerwehrjugend BR d.F. Peter Kirchengast begrüßen, die anschließend die Pokale an die stolzen Sieger überreichten.

Im Mittelpunkt an diesem Sonntag stand nicht nur die Feuerwehrjugend aus Hieflau, die an diesem Tag kräftig abräumten, sondern auch noch Kristina Summer von der FF Seiz. Sie hat kürzlich in der Landesfeuerwehrschule in Lebring die „Feuerwehr-Minimatura“ – die höchstmögliche Ausbildungs- und Auszeichnungsstufe für Feuerwehrjugendliche – bravourös bestanden und bekam von OBR Manfred Harrer das „Goldene Leistungsabzeichen“ auf die Uniformbluse gesteckt.

Ein großes Dankeschön für die professionelle Ausrichtung des Kegelturniers gebührt einmal mehr OLM d.F. Bernd Pongratz und seinem umsichtigen Bewerterteam mit Willhelm Fandler und Julian Schlagholz.

Dem Team des Gasthofes Altmann sowie den zahlreichen Spendern der Siegestrophäen gebührt ebenfalls ein herzlicher Dank.

Ergebnisse:

Gruppe B Weiblich: 1. Leitner Johanna (FF St. Stefan), 2. Steinegger Sarah (FF Mautern), 3. Gamsjäger Alexandra (FF Seiz), 4. Scheiber Elena (FF Mautern), 5. Berger Alexandra (FF Wald/Schoberpaß), ex. 5. Gietl Anika (FF Seiz).

Gruppe B Männlich: 1. Knöbelreiter Lukas (FF Niklasdorf), 2. Hopf Niklas (FF Göss), 3. Steinegger Bastian (FF Seiz), 4. Laposa Ricardo (FF Hafning), 5. Jansenberger Andreas (FF Mautern) 6. Rodlauer Julian (FF Eisenerz).

Gruppe A Weiblich: 1. Schrötthammer Anna-Lena (FF Göss), 2. Kernbichler Hanna (FF Trofaiach), 3. Steinegger Lisa (FF Mautern), ex. 3. Cepp Maria (FF Trofaiach), 5. Summer Kristina (FF Seiz), 6. Summer Nadine (FF Seiz).

Gruppe A Männlich: 1. Marschnig Andreas (FF Hieflau), ex.1. Ey Robert (FF Hieflau), 3. Steinegger Fabian (FF Hieflau), 4. Hubner Julian (FF Wald/Schoberpaß), 5. Putzenbacher David (FF Traboch), 6. Keppelhofer Florian (FF Hieflau).

Tagessieger Weiblich: mit 68 Kegeln (FF Göss)

Tagessieger Männlich: Marschnig Andreas (FF Hieflau) und Ey Robert mit je 84 Kegeln (FF Hieflau).

Mannschaft -Wanderpokal: FF Hieflau

Sieger Betreuer: HBI a.D. Josef Antoniol mit 99 Kegeln (FF Mautern)