„Zukunft gestalten, Chancen nutzen und Visionen realisieren“ war der Titel einer am vergangenen Wochenende zweitägigen Arbeitsklausur der Bezirks-ÖVP Leoben im Schloss Laubegg im Bezirk Leibnitz. Eine große Anzahl an Bezirks-ÖVP-FunktionärInnen folgte dieser Einladung.BPO Abg.z.NR Bgm. Andreas Kühberger konnte als Gastreferenten Vizepräsident der Arbeiterkammer Steiermark, Franz Gosch, Landarbeiterkammerpräsident der Steiermark, Ing. Eduard Zentner, und Landesgeschäftsführer der Kommunalpolitischen Vereinigung, Philipp Ozek, BSc, recht herzlich begrüßen. Franz Gosch und Ing. Eduard Zentner informierten in ihren Referaten die FunktionärInnen über alle wichtigen Details zur bevorstehenden LAK-Wahl 2018 sowie der AK-Wahl 2019. Diese finden jeweils vom 22. November bis 6. Dezember 2018 sowie vom 28. März bis 10. April 2019 statt.

LGF der KPV Philipp Ozek referierte in einem eindrucksvollen Referat zum Thema „Zauberformel ÖVP“ über die Werte und Grundsätze der Volkspartei.

Der zweite Tag wurde dem Bezirk Leoben gewidmet. Hier wurden wichtige Themen den Bezirk Leoben betreffend besprochen, behandelt und auch weiterentwickelt. Ohne Umwege ging es bei den verschiedenen Arbeitsgruppen sofort um das jeweilige Thema. Dabei wurde in den einzelnen Arbeitsgruppen konzentriert und konstruktiv gearbeitet.