Der Jungmusiker Daniel Sattler zeigte bei der Nacht der Oper auch seine klassische Seite.

In letzter Zeit machte der Musiker Daniel Sattler aus Kammern in erster Linie mit seiner Rock-Band „Old Business“ auf sich aufmerksam. Oder als Frontsänger der Party-Band „Saubartln“, mit der er seit einem Jahr quer durch den deutschsprachigen Raum tourt.

Umso bemerkenswerter war sein Auftritt vergangenen Samstag im Stadttheater Leoben, als er bei der „Nacht der Oper und Operette“ als Tenor seine klassische Stimme erklingen ließ. An der Seite des britischen Starpianisten Julian Evans und dem italienischen Opernsänger Bruno Caproni gab er unter anderem die Arie „Dalla sua pace“ aus „Don Giovanni“ sowie Schuberts „Ständchen“ zum Besten.

Der tosende Beifall des Publikums bestätigte, dass Daniel Sattler auch im klassischen Genre glänzte. „Die Region kann stolz darauf sein, einen so vielseitigen und talentierten Musiker zu haben“, sagt Veranstalter Klaus Klos vom Verein Kurate.