Bis auf den letzten Platz besetzt, lauschten die Besucher im Museumshof Kammern gespannt der Lesung – Texte, Lyrik, Lebensbetrachtungen… eine ganze Menge Leben von und mit Ingeborg Kaml.

Für die musikalische Begleitung und Umrahmung sorgten Anna Dekan auf der Viola und Jörg Eixelsberger auf der Klarinette. Bürgermeister Karl Dobnigg gratulierte Ingeborg Kaml zu ihrem runden Geburtstag und bedankte sich für die vielen Vorträge und Lesungen die sie gemeinsam mit Dr. Peter Ganglmair in der Marktgemeinde bereits veranstaltet hat.