Bei der österreichischen Meisterschaft im Muaythai am 04.11.2018 in Schielleiten
konnten die Athleten vom KSF Gym Leoben eine Goldmedaille und zweimal Silber
erkämpfen.

Manuel Höllerbauer erreichte in der Klasse bis 63.5 kg den zweiten Platz. Im Finale
musste er sich einem weit erfahrenen Kämpfer aus Vorarlberg geschlagen geben.
Bei seinem ersten Turnier lieferte Bastian Prünster der Gewichtsklasse bis 81kg im
Finale einen harten, temporeichen Kampf und musste sich nur knapp nach Punkten
geschlagen geben – somit österreichischer Vize Meister 2018 -86kg.

Pascal Pammer konnte sich in der Klasse bis 86 kg den österreichischen Meistertitel
gegen seinen starken Finalgegner aus Salzburg sichern. Er punktete mit harten
Kicks und konnte die Angriffe des Salzburgers abblocken.

Im Vorfeld der österreichischen Meisterschaften konnte der 15jähirge Nico Hosters
vom KSF Gym Leoben einen Sparringskampf gegen einen Sportler aus Weiz
bestreiten. Nico zeigte schöne Muaythai Techniken (Clinchen, Knie und
Kickkombinationen) und bestimmte mit hohem Tempo die drei Runden.

Es war ein starker Auftritt unserer Athleten im Ring, vor allem im physischen Bereich
zeigten unsere Trainingsmethoden ihre Wirkung, resümierten das Trainerteam vom
KSF Gym Leoben Günter Plank und Helmut Fischer