Eisenerz – Ein 25-Jähriger aus Linz verletzte sich Freitagabend, 30. September 2018, bei einer Wanderung am Pfaffenstein unbestimmten Grades.

Gegen 18.00 Uhr ging der 25-Jährige gemeinsam mit fünf Wanderern den Markussteig talwärts. Knapp unterhalb des Gipfels, auf rund 1720 Meter Seehöhe, rutschte der 25-Jährige auf felsigem Untergrund aus und kam zu Sturz. Dabei verletzte er sich am linken Sprunggelenk. Da ein weiterer Abstieg nicht möglich war, verständigten seine Begleiter die Rettungskräfte. Der Verletzte wurde mittels Seilbergung von der Besatzung des Rettungshubschraubers Christophorus 14 gerettet und in das Landeskrankenhaus Rottenmann geflogen.