Kammern im Liesingtal – Samstagnachmittag, 22. September 2018, wurde ein 26-Jähriger aus St. Michael in der Obersteiermark bei Arbeiten an einer Holzspaltmaschine unbestimmten Grades verletzt.

Der 26-Jährige war gegen 16:30 Uhr gemeinsam mit seinem Vater (58) mit Arbeiten an einer Holzspaltmaschine beschäftigt. Dabei dürfte die Maschine unbeabsichtigt aktiviert worden sein, weshalb der 26-Jährige mit seiner Hand zwischen die Spaltaxt und das Werkstück geriet. Bei dem Unfall zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades an seiner linken Hand zu. Nach einer Erstversorgung im UKH Kalwang wurde der 26-Jährige zur weiteren Behandlung in das LKH Graz gebracht.