Traboch – Samstagnachmittag, 15. September 2018, kam ein Motorradlenker von der Fahrbahn ab und stürzte. Der Lenker und die Beifahrerin wurden schwer verletzt.

Gegen 17:00 Uhr fuhr ein 52-jähriger Motorradlenker aus dem Bezirk Leoben von der Bundesstraße 115 kommend in Richtung Südufer des Trabocher-Sees. Dabei verlor er laut eigenen Angaben das Gleichgewicht und kam ohne Fremdverschulden mit seinem Motorrad rechts von der Straße ab. Der Lenker und die 57-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus dem Bezirk Leoben, wurden schwer verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Der durchgeführte Alkotest verlief negativ.

Die Bundesstraße 24 war für ca. 30 Minuten zur Gänze gesperrt.