Es gibt viele Vorteile, die dafür sprechen, in ländlichen Regionen und Kleinstädten wie Leoben zu leben. Man ist weit weg vom Chaos und der Hektik der Großstädte, kann ein viel ruhigeres Leben führen und hat meist niedrigere Lebenserhaltungskosten obendrein. Außerdem hat man einen viel einfacheren Zugang zu der Natur. Leider sprechen pragmatische Gründe oftmals gegen die kleineren Orte, da man aufgrund der Arbeit, des Studiums und der Karrierepläne in größere Städte pendeln oder auch ziehen muss. Doch das muss nicht mehr zwangsläufig sein. Im Zeitalter des Internets haben sich viele Möglichkeiten eröffnet, sein Geld von zu Hause aus verdienen zu können. Diese Möglichkeiten ersetzen zwar häufig nicht die hauptberufliche Tätigkeit, können sich aber als nützlicher Nebenverdienst erweisen. Auf lange Sicht bietet sich zudem die Möglichkeit, den Lebensunterhalt irgendwann einmal auch komplett bestreiten zu können.

Startup
StartupStockPhotos / Pixabay

Quelle: Pixabay

Freiberufler

Der größte Vorteil eines regulären Jobs ist die sichere Einkommensquelle, da man festgelegte Arbeitszeiten hat. Dies ist auch gleichzeitig der größte Nachteil der traditionellen Berufe. Besonders im digitalen Zeitalter wird es umso wichtiger, dass Menschen selbstständig handeln und denken können, da die Gesellschaft einem rapiden Wandel unterzogen ist. Strikte Hierarchien werden immer mehr zu einem Relikt des 20. Jahrhunderts. Online-Freiberufler hingegen sind hier viel freier – allerdings variiert die Bezahlung noch häufig. Da Freiberufler außerdem auf laufend eingehende Aufträge angewiesen sind, sollten sie ausreichend Rücklagen für eventuelle Auftragsflauten zu bilden. Erhält man erst einmal genügend Aufträge und kann seinen Lebensunterhalt davon bestreiten, muss man nur noch die Deadlines einhalten und kann sich die Arbeitszeiten selber aussuchen. Diese Methode stellt im Internet definitiv die schnellste Art dar, seinen Lebensunterhalt bestreiten zu können. Gute Plattformen für die Suche nach Arbeit findet man etwa bei Freelancer-Österreich.at, Upwork, Twago oder Freelance.de.

Business Chart
Pexels / Pixabay

Online-Börse

Mit der Börse kann man in der Regel nicht über Nacht Geld verdienen, geschweige denn genug, um dauerhaft seinen Lebensunterhalt damit bestreiten zu können. Allerdings hat das Internet hier eine gute Möglichkeit eröffnet, passiv Geld etwas verdienen zu können. Mit der richtigen Handelsplattform kann man online sein Konto eröffnen und Handel treiben. Wer schon von zu Hause aus arbeitet, kann die Kurse immer im Hintergrund auf dem Schirm haben, oder mobil per Smartphone alle Veränderungen verfolgen. Besonders lohnt sich ein Investment in den digitalen Sektor, da dieser immer weiter expandiert und über die größte Zukunftsfähigkeit verfügt. Hierzu zählen natürlich Hightech-Konzerne und andere börsennotierte Unternehmen, aber auch die digitale Entertainmentbranche ist eine lohnende Option. Hierzu zählt insbesondere der Gaming- und iGaming-Sektor, der ständig wächst und gute Kurse nachweisen kann, wie zum Beispiel der iGaming-Anbieter Mr Green. Das Internetzeitalter hat den Online Casinos in den letzten Jahren sehr viel Auftrieb gegeben, so haben sie die Konkurrenz der traditionellen Spielbanken in vielen Ländern bereits weit hinter sich gelassen. Aber auch börsennotierte Start-Ups können lohnenswerte Investitionen darstellen. So gibt es hier einige durchaus interessante Ideen, die großes Potenzial haben.

Quelle: Pexels

E-Commerce

Der E-Commerce-Sektor stellt eine weitere erfolgreiche Methode dar, um online Geld verdienen zu können. Der Aufwand, ein eigenes digitales Geschäft aufzubauen mag hier verglichen mit den anderen Methoden größer sein. Schließlich muss man eine Webseite erstellen, die Traffic generieren kann und sollte natürlich eine Idee mitbringen, welche Produkte man verkaufen will. Um Verluste zu vermeiden, hat sich die Dropshipping-Methode bewährt. Hier kann man als Händler, ohne selbst die Waren auf Lager zu haben, Produkte auf seiner Webseite anbieten. Kauft ein Kunde bei einem ein, bestellt man das Produkt beim Großhändler und lässt es direkt zum Kunden schicken. Hier muss man sich allerdings um Absprachen mit den Großhändlern kümmern und diese von der eigenen Geschäftsidee überzeugen. Was anfangs sehr schleppend sein kann, kann auf lange Sicht aber zu einem lukrativen Geschäft werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here