A9/Kammern – Montagnacht, 21. Mai 2018, gelang es einer Streife der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm einen Alkolenker auf der A9 zu stoppen.

Gegen 23:30 Uhr war ein 60-jähriger Pkw-Lenker  aus Bosnien mit seinem Fahrzeug auf der A9 in Fahrtrichtung Linz unterwegs. Auf Höhe Kammern wurde der Fahrzeuglenker von einer Streife aufgrund seiner auffälligen Fahrweise wahrgenommen. Ein erster Versuch das Fahrzeug anzuhalten verlief erfolglos.

Erst bei Streckenkilometer 113,250 leiteten die Beamten den Pkw auf einen dort befindlichen, gesperrten Parkplatz aus. Bei dem Fahrzeuglenker wurden deutliche Symptome einer Alkoholisierung festgestellt. Ein erster durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über einer Promille. Der 60-Jährige ist zudem nicht mehr im Besitz einer Lenkberechtigung. Diese war ihm bereits vor Jahren entzogen worden.

Im Pkw befanden sich zu diesem Zeitpunkt auch die Ehefrau des 60-Jährigen sowie sein 11-jähriger Sohn. Der Mann wird wegen mehrerer Delikte – darunter Alkohol am Steuer, ungenügende Kindersicherung, Fahren ohne Lenkberechtigung und Missachtung der Anhaltezeichen – zur Anzeige gebracht.