Am Donnerstag, den 01.03.2018 kam es zu einem Brand einer Müllinsel in Eisenerz. Die Flammen griffen bereits auf die Fassaden zweier nebenstehender Mehrparteienhäuser über. Die Feuerwehr konnte den Brand aber rasch unter Kontrolle bringen.

Bereits auf der Anfahrt waren Flammen und starker Rauch zu sehen. Am Einsatzort angekommen, bot sich den Einsatzkräften ein ausgedehnter Brand einer Müllinsel zwischen zwei Wohnhäusern der bereits auf den Vollwärmeschutz der beiden Häuser übergegriffen hat. Der Angriff erfolgte mittels HD-Rohr und einem C-Rohr. Bereits wenige Minuten später war der Brand unter Kontrolle.

Foto: FF Eisenerz
Foto: FF Eisenerz

Erschwert wurde der Löscheinsatz durch die tiefen Minusgrade der das Löschwasser sofort gefrieren lies und für eine erhöhte Unfallgefahr für die Einsatzkräfte sorgte. Nach einer Kontrolle der Brandstelle und der Fassade mittels der angeforderten Wärmebildkamera der BtF VA Erzberg GmbH konnte „Brand aus“ gegeben werden und die Einsatzkräfte konnten wieder in Ihre Rüsthäuser einrücken. Die Brandursache ist noch unklar und Sache der Brandermittlung.

Video vom Brandgeschehen:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here