Trofaiach – Seit Montagvormittag, 19. Februar 2018, wurde ein 58-jähriger Schneeschuhwanderer aus dem Bezirk Tulln/NÖ vermisst. Eine Suchaktion verlief erfolgreich.

Am 19. Februar 2018, gegen 07.30 Uhr, telefonierte der 58-Jährige mit seiner Mutter und berichtete ihr, dass er eine Schneeschuhwanderung im Bereich des Gößgrabens über den Graskogel unternehmen würde. Ab diesem Telefongespräch bestand kein Kontakt mehr zu dem 58-Jährigen.

Am heutigen Vormittag erstattete die Mutter die Anzeige bei der Polizei. Eine gegen 11.00 Uhr eingeleitete Suchaktion der Alpinen Einsatzgruppe Hochsteiermark und der Bergrettung verlief erfolgreich. Der 58-Jährige konnte gegen 13.00 Uhr von der Bergrettung im Bereich der beschriebenen Wanderroute lebend gefunden werden. Er wird zurzeit von der Bergrettung ins Tal gebracht.