Eine derzeit unbekannte Person inserierte in der Ausgabe der Kleinen Zeitung vom 18.November 2017 im Anzeigenteil ein Job-Angebot, wonach ein Verkäufer für Weihnachtsartikel für die Zeit von 01. bis 23.Dezember 2017 gesucht werden würde. Als Kontaktadresse wurde die im Email-Adresse jobcenter.austria@outlook.com angeführt. Für die Bewerbung wurden Unterlagen, unter anderem auch ein Foto des Reisepasses gefordert.

Am heutigen Nachmittag erstatteten einige Bewerber auf diese Annonce auf Polizeiinspektionen die Anzeige, dass vom Inserenten nun jeweils ein Mail erhalten hätten, worin der Täter nun droht, die übermittelten Daten missbräuchlich zu verwenden. Um dies zu verhindern, sollen die Opfer 300,- Euro in Form von Amazon-Gutschein-Codes an die oben angeführte E-Mailadresse übermitteln.

Die Polizei rät dringend davon ab, sich auf Grund dieser Annonce unter dieser Mailadresse zu bewerben.

Da nicht auszuschließen ist, dass in Folge dieses Inserates weitere Opfer gibt, werden diese gebeten, die Anzeige auf einer Polizeidienststelle zu erstatten.

Kommentar verfassen