Internationaler Künstler besucht Leobener Kunsthalle

0
539
Im Bild v.l.n.r.: Gotthard Fellerer, Paul Zwietnig-Rotterdam, Susanne Leitner-Böchzelt
Im Bild v.l.n.r.: Gotthard Fellerer, Paul Zwietnig-Rotterdam, Susanne Leitner-Böchzelt (Foto: Freisinger)

Einen Kurzbesuch in seiner Heimatstadt Leoben nutzte der international anerkannte und geschätzte Künstler Paul Zwietnig-Rotterdam, um die Ausstellung “Phantastisch” in der Leobener Kunsthalle zu besuchen.

Sehr erfreut zeigte er sich auch darüber, dass der Gestalter der Ausstellung, Prof. Gotthard Fellerer, persönlich angereist war, um ihn – gemeinsam mit Mag. Susanne Leitner-Böchzelt, der Leiterin der Leobener Kunsthalle, durch die Ausstellung zu führen.

Natürlich ist auch ein Bild von Paul Zwietnig-Rotterdam, dem Kulturpreisträger der Stadt Leoben des Jahres 2006, in der Ausstellung zu sehen, das den Titel “Morning” trägt und aus dem Jahre 2017 stammt.

Im Bild v.l.n.r.: Gotthard Fellerer, Paul Zwietnig-Rotterdam, Susanne Leitner-Böchzelt
Im Bild v.l.n.r.: Gotthard Fellerer, Paul Zwietnig-Rotterdam, Susanne Leitner-Böchzelt (Foto: Freisinger)

Die Ausstellung Hoffnungs(t)raum Phantastsich – eine Reise durch die phantastische Kunst, ist noch bis 17. September 2017 in der Kunsthalle Leoben zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here