Leobener Spielplätze testen

Foto: congerdesign / Pixabay

0
869

Grazer Verein lädt Leobener Kinder von sechs bis zwölf Jahren zum Spielplatz-Check ein.

Ruth Oberthaler und Ernst Muhr vom Grazer Verein „Fratz Graz“, der sich mit Spiel- und Lebensräumen für Kinder beschäftigt, lädt die Leobener Kinder von sechs bis zwölf Jahren ein, die Spielplätze der Stadt gemeinsam mit ihnen zu testen. Das Ziel ist, in Erfahrung zu bringen, welche Teile der Spielplätze bei den Kindern auf Gefallen stoßen und wo etwaiges Verbesserungspotenzial besteht.

Zu Fuß oder mit dem Stadtbus werden vier Spielplätze genau unter die Lupe genommen. Zwischendurch wird es für alle Teilnehmer eine kleine Jause geben. Ein Getränk sowie Sonnen- und Regenschutz ist selbst mitzubringen.

Das erste Treffen wird am Mittwoch, dem 16. August 2017 um 9 Uhr stattfinden. Die Kinder werden erst den Spielplatz im Stadtpark „Am Glacis“ erkunden. Von dort geht es mit dem Stadtbus zum Spielplatz Am Lerchenfeld. Spätestens um 12 Uhr kommen die Kinder wieder zum Spielplatz „Am Glacis zurück.

Am Dienstag, den 5. September 2017 werden von 9 bis 12 Uhr schließlich die Spielplätze Leoben-Göß (Treffpunkt Kunigundenweg, Nähe Haus Nr. 15) und Alois Edlinger-Gasse unter die Lupe genommen. Um zwölf Uhr sind die Kinder wieder beim Spielplatz Göß.

Bei starkem Regen werden beide Termine auf den jeweils nächsten Tag verlegt. Für beide Termine gilt, dass am jeweiligen Tag ab 7.30 Uhr Informationen über das Zustandekommen der Termine unter der Nummer 0699 12605712 eingeholt werden können.

Um Anmeldung unter ruth.oberthaler@fratz-graz.at oder 0699 12605712 wird gebeten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein