Durch einstimmig gefasste Beschlüsse des Trabocher Gemeinderates in seiner letzten Sitzung am 18. Juli wird der Trabochersee nicht nur als Naherholungsgebiet weiter aufgewertet sondern auch die Sicherheit wesentlich erhöht.

Ab sofort wird die Parkgebührenpflicht aufgehoben und eine durchgehende Straßenbeleuchtung von der Seezufahrt bis zur Seeausfahrt in Auftrag gegeben. Diese Maßnahmen werden sowohl von den Gastronomiebetrieben am See als auch vom Tourismusverband HerzBergLand begrüßt.