Verkehrsunfall im Gleinalmtunnel

Symbolfoto: © BFV Leoben/Stefan Riemlemoser

0
1295
Brand Gleinalmtunnel
© BFV Leoben/Stefan Riemlemoser

St. Michael / A9 – Montagnachmittag, 17. Juli 2017, kam es im Gleinalmtunnel zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Gegen 13:20 Uhr war ein 23-jähriger Kroate mit seinem Pkw auf der A9 im Gleinalmtunnel in Fahrtrichtung Graz unterwegs. Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens kam es zu einer Geschwindigkeitsverringerung der vor ihm fahrenden Fahrzeuge, worauf der 23-Jährige versuchte sein Fahrzeug abzubremsen. Dabei dürfte er vom Bremspedal abgerutscht sein und seinen Pkw ausgekuppelt haben. Er prallte dann gegen den vor ihm fahrenden Pkw einer 40-jährigen Grazerin. Dadurch wurden die Airbags ausgelöst und er geriet mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer 20-jährigen Grazerin.

Nach der Erstversorgung wurde die 20-Jährige mit leichten Verletzungen ins LKH Leoben eingeliefert. Die beiden anderen Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Der Gleinalmtunnel war bis 14:40 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein