Besucherrekord und „Notfall-Spritzer“

0
321

Am vergangenen Samstag fand wieder das alljährliche Rot Kreuz Fest am Rossmarkt statt. Auch heuer hielt das Wetter, trotz schlechter Prognosen, bis zum Abend durch und bescherte einen Besucherrekord.

Bereits am Morgen ging der Ansturm auf den Flohmarkt los, manch einer konnte es gar nicht erwarten bis die Pforten geöffnet wurden. Der Besucherstrom riss dann auch nicht mehr ab, über Mittag war der Vorplatz der Rot Kreuz Dienststelle bis auf den letzten Tisch besetzt, die Grillmeister und das Küchenteam arbeiteten auf Hochtouren. Bei Kaffee und Kuchen ließen dann alle den Nachmittag ausklingen und horchten der Musik des Alpenklang Duos, welche für die passende Stimmung sorgten.

Dazwischen verteilten unsere RettungssanitäterInnen „Notfall-Spritzer“ um die Besucher zu erfrischen. Der Erlös  dieser Aktion kommt der Renovierung des neuen Jugendraums zugute. Gefeiert wurde dann noch bis in den Abend hinein bis ein starker Regenguss die Veranstaltung rasch beendete.

Ortstellenleiterin Anita Kozak zeigt sich dennoch hoch zufrieden: „Wir hatten noch nie so viele Besucher und das Wetter hat bis am Abend durchgehalten. Es ist schön zu sehen wie viele Leute unsere freiwillige Arbeit schätzen und uns beim Fest mit ihrem Besuch unterstützen.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here