Vergangenen Samstag wurde in Judenburg der sogenannte Landesfeuerwehrtag, das höchste Organ der steirischen Feuerwehren, abgehalten. Eines der Themen in diesem Rahmen behandelte den Termin und den Austragungsort des Landesfeuerwehrtags sowie des Landesfeuerwehr- und des Feuerwehrjugend-Leistungsbewerbs im Jahr 2019, für deren Austragung sich die Freiwilligen Feuerwehren Trofaiach bzw. Mautern bewarben.

Unterstützt wurden die Feuerwehrdelegationen aus Trofaiach und Mautern von den Bürgermeistern Mario Abl (Trofaiach) und Andreas Kühberger (Mautern) sowie von Bereichsfeuerwehrkommandant-Stv. BR Ing. Johann Diethart. Beide „Bewerber-Feuerwehren“ präsentierten sich in Wort und Bild und erhielten von den 103 anwesenden Stimmberechtigten eine hundertprozentige Zustimmung.

Das bedeutet, dass Trofaiach vom 28.06-29.06.2019 mit der Abhaltung des 155. Landesleistungsbewerbs und des 55. Landesfeuerwehrtags kurzzeitig zum Mittelpunkt der steirischen Feuerwehren wird. Voraussichtlich werden ca. 2500 Florianis aus der Steiermark und auch aus den umliegenden Bundesländern an den beiden Tagen um den Landessieg bei diesem Bewerb bzw. um das silberne Leistungsabzeichen kämpfen.

Zwei Wochen später, vom 12.07-13.07.2019, wird anschließend in Mautern der Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb abgehalten, an dem ca. 2500-3000 Jugendliche teilnehmen werden.