St. Michael – Am 30. Jänner 2017 fing ein mit Holzblöcken beladener Eisenbahnwaggon an zu brennen. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Im Bereich des Bahnhofes St. Michael kam es zu einem Brand eines Eisenbahnwaggons. Dieser war mit Holzblöcken beladen. Warum der Waggon zu brennen begann ist bisher noch unklar.

Waggonbrand im Bahnhof St. Michael
Waggonbrand im Bahnhof St. Michael (Foto: FF St. Michael)

Der Waggon mußte von der ÖBB abgekoppelt und mit Hilfe einer Lok in den
Nebengleisbereich gebracht werden.

Der Waggon musste von der Feuerwehr mittels Schaum gelöscht. Durch die Rauchentwicklung mussten die Löscharbeiten mit schwerem Atemschutz durchgeführt werden.

Die Bahnstrecke musste im Bereich Bahnhof St. Michael für ca. 30 Minuten gesperrt werden.

Eingestzt waren:

  • FF St.Michael mit 2 RLF und 11 Mann
  • FF Kammern mit WLF-Kran mit 5 Mann zum auseinanderheben der Blöcke
  • Polizeiinspektion St.Michael
  • Einsatzleitung ÖBB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here