Leoben/Judendorf – Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw Montagabend, 9. Jänner 2017, wurden beide Fahrzeuglenkerinnen unbestimmten Grades verletzt.

Foto: FF Leoben-Stadt
Foto: FF Leoben-Stadt

Gegen 17:50 Uhr war eine 82-Jährige aus dem Bezirk Leoben mit ihrem Pkw auf der Südbahnstraße, aus Richtung L 122 kommend, in Fahrtrichtung Hauptbahnhof Leoben, unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet sie mit ihrem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einer  54-Jährigen aus dem Bezirk Leoben. Dabei wurden beide Fahrzeuglenkerinnen unbestimmten Grades verletzt.

Foto: FF Leoben-Stadt
Foto: FF Leoben-Stadt

Bei der Erkundung durch die ersteingetroffenen Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass in einem Fahrzeug eine Person im Bereich der Pedale eingeklemmt war. Im zweiten beteiligten PKW befanden sich keine Personen. Die im Fußbereich eingeklemmte Lenkerin konnte sehr rasch befreit und den Rettungskräften zur Betreuung übergeben werden.

Frontalzusammenstoß
Foto: FF Leoben-Stadt

Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten ins LKH Hochsteiermark, Standort Leoben, eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Unfallstelle war bis 19:00 Uhr gesperrt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here