Leoben – Ein Streit zwischen einem 22-Jährigen und einem 19-Jährigen Dienstagabend, 18. Oktober 2016, bei dem auch ein Messer verwendet wurde, führte zu einer leichten Körperverletzung.

Ein 22-Jähriger aus Somalia, der eine Asylunterkunft in Leoben besuchte, geriet gegen 18:30 Uhr mit einem 19-jährigen syrischen Bewohner dieser Unterkunft zunächst in einen verbalen Streit. Dieser Streit eskalierte und der 22-Jährige zog ein so genanntes „Butterfly-Messer“ und stieß damit in Richtung des 19-Jährigen.

Dieser konnte den Angriff abwehren und den Arm des Angreifers fixieren. Im Verlauf des Gerangels stürzten beide Personen zu Boden. Dabei wurde der 19-Jährige leicht verletzt. Er begab sich zur Polizei und erstattete Anzeige. Der 22-Jährige wurde kurz danach noch am Tatort festgenommen. Die Einvernahmen sind noch nicht abgeschlossen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here