Die Plattform Asylwerber Leoben und das Jugendzentrum Spektrum blicken stolz auf ihr Fest der Begegnung zurück. Einheimische Jugendliche und die in Leoben wohnhaften AsylwerberInnen und Asylberechtigten bereiteten köstliche orientalische Snacks zu, die syrische Gruppe „Crossroads“ sorgte für den musikalischen Rahmen und die Leobener Bevölkerung kam in Scharen.

Foto: Plattform Asylwerber Leoben
Foto: Plattform Asylwerber Leoben

Bei bestem Wetter erschienen am Freitagnachmittag ca. 280 Besucher um ein interkulturelles Fest zu feiern. Während gemütliche Jazz-Töne erklangen und das leckere Fingerfood wegging wie warme Fladenbrötchen, fand sich bald jede BesucherIn im Gespräch verwickelt wieder. „In einem zwanglosen Rahmen wollten wir ein besseres Kennenlernen zwischen den LeobenerInnen und den hier lebenden AsylwerberInnen ermöglichen und dabei helfen, vorhandene Ängste abzubauen. Wir haben uns besonders gefreut, dass die Leobener Bevölkerung die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen nutzte und so zahlreich erschien“, so Erika Augustin, die für die Bildungsaktivitäten der Plattform Asylwerber Leoben verantwortlich zeichnet. Die Veranstalter bedanken sich bei allen BesucherInnen! Die Plattform Asylwerber Leoben ist eine Gruppe von Freiwilligen, die sich ehrenamtlich für die längerfristig in Leoben untergebrachten AsylwerberInnen engagiert. Mehr Infos zu unseren Aktivitäten und Infos darüber, wie auch Sie mithelfen können, finden Sie unter www.asylwerberleoben.at

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here