Bereits am  29. April 2016  startet die neue Linie Graz-Salzburg. Die beiden Landeshauptstädte Graz und Salzburg sind somit mit einer komfortablen, schnellen und preisattraktiven Fernbuslinie direkt miteinander verbunden. Die Busse halten auch in St. Michael.

Flixbus
Foto: Flixbus.at

André Schwämmlein (FlixBus-Geschäftsführer): “ Nach dem großartigen Erfolg der FlixBus-Linie Wien-Graz und der strategischen Kooperation mit Blaguss Richtung Osteuropa geht der Angebotsausbau nun mit einer neuen Linie weiter. Ab 29. April pendeln die neuen FlixBusse von Blaguss, in Kooperation mit WESTbus, mehrmals täglich zwischen Graz und Salzburg.“

Busse halten in St. Michael

Passagiere reisen dann mit dem Normaltarif um 29 Euro ohne Umstieg zwischen Graz und Salzburg. Die Fernbusse halten auf ihrer Strecke zwischen den beiden Landeshauptstädten auch in St. Michael (WESTbus-Knotenpunkt), Liezen, Schladming und Radstadt.

Tickets sind jederzeit online über www.FlixBus.at, www.westbus.at oder per Smartphone-App verfügbar. Kunden, die den persönlichen Kontakt schätzen, können Tickets in allen FlixBus-Ticketverkaufsstellen beziehen, am Vienna International Busterminal (VIB) oder in den Blaguss-Reisebüros. Sofern noch Plätze frei sind, können die Passagiere selbstverständlich ihr Ticket auch direkt beim Fahrer zum Normalpreis kaufen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein