St. Michael – Beamte der Polizeiinspektion St. Michael in Obersteiermark–Kriminaldienstgruppe klärten 21 Einbrüche in Kellerabteile und forschten einen Tatverdächtigen aus.

Foto: BMI / Egon Weissheimer
Foto: BMI / Egon Weissheimer

In der Nacht zum 30. November 2015 durchtrennten vorerst unbekannte Täter die Vorhängeschlösser bzw. die Schließvorrichtungen von insgesamt 21 Kellerabteilen in zehn Mehrparteienhäusern. Daraus stahlen sie sieben Mountainbikes, ein E-Bike, einen Elektro-Scooter, eine Motorsäge, eine GoPro-Kamera, eine Akku-Bohrmaschine sowie Lebensmittel im Gesamtwert von rund 10.000 Euro. Die Ware dürfte anschließend mit einem Kastenwagen abtransportiert worden sein.

Nach umfangreichen Ermittlungen wurde nun ein 30-jähriger Ungar als Tatverdächtiger ausgeforscht. Der 30-Jährige und seine Mittäter sind derzeit noch auf der Flucht.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here