Neuer Vereinsvorstand bei „Judo & Freizeit Leoben“

0
1633

Der überaus erfolgreiche und nicht zuletzt wegen seiner großartigen Judoka weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Verein „Judo & Freizeit Leoben“ wird im Herbst zehn Jahre alt. Allein in den beiden letzten Jahren kann der Verein auf zwei Silber- und 3 Bronzemedaillen bei Österreichischen Meisterschaften sowie auf fünf Gold-, acht Silber- und zehn Bronzemedaillen bei Landesmeisterschaften zurück blicken. Darüber hinaus konnte Judo & Freizeit Leoben in den letzten drei Jahren in Summe 112 Podestplätze bei nationalen und internationalen Turnieren verbuchen.

Judo & Freizeit Leoben
von links nach rechts: Helmut Magerl, Günter Buchebner, Kurt Riese, Patrik Kutschi, Stefan Riegler, Wolfgang Czismarics, Gerhard Karner (Foto: Judo & Freizeit Leoben)

Um auch die nächsten zehn Jahre weiterhin erfolgreich sein zu können, ist es an der Zeit den stetig wachsenden Anforderungen an die Vereinsorganisation mit frischem Elan zu begegnen. Bei der am 26. Februar 2016 im Gasthof Altmann abgehaltenen Generalversammlung wurde zu diesem Zweck auch einer neuer Vereinsvorstand gewählt, der zukünftig von Patrik Kutschi, in seinem Brotberuf Personalchef bei der voestalpine Stahl Donawitz, als Präsident angeführt wird. An seiner Seite „kämpfen“ als geschäftsführende Obmänner die Erfolgstrainer Stefan Riegler, Gerhard Karner und Kurt Riess, die Kassiere Helmut Magerl und Wolfgang Czismarics sowie die Schriftführer Günter Buchebner und Harry Mitterbauer.

Dem Kontrollausschuss des Vereins steht der Vizepräsident des Judo Landesverband Steiermark, Prof. Dr. Roland Pomberger, vor. Somit wurden die Weichen für eine erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit mit anderen Vereinen und Institutionen, insbesondere der Stadtgemeinde Leoben, gestellt um den Judosport in Leoben und Umgebung noch weiter voran zu treiben.

„Judo & Freizeit Leoben“ hat aktuell wieder einen Judo Anfängerkurs gestartet, an welchem bereits Kinder ab dem fünften Lebensjahr teilnehmen können. Dabei lernen sie auf spielerische Weise sich selbst zu verteidigen und werden gleichzeitig in Disziplin und respektvollem Umgang miteinander geschult. Natürlich sind auch ältere Sportler bis hin zum Erwachsenenalter herzlich eingeladen an einem Probetraining teilzunehmen. Nähere Informationen gibt es unter 0676/9254979.

Wann: jeden Donnerstag um 17 Uhr

Wo: Kammersäle Leoben/Donawitz (im 1. Stock)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here