Präbich – Bei der Kollision zweier Schifahrer Sonntagmittag, 7. Feber 2016, wurde eine 36-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

 

Gegen 13:00 Uhr fuhren ein 41-Jähriger und seine 36-jährige Gattin auf der FIS-Abfahrt am Präbichl talwärts. Plötzlich kam es zwischen den beiden Eheleuten aus Deutschland zu einer Kollision, bei der die 36-Jährige im Bereich des Rückens unbestimmten Grades verletzt wurde. Die Frau wurde von der Bergrettung erstversorgt und in weiterer Folge vom Rettungshubschrauber „C12“ in das LKH Graz geflogen. Der 41-Jährige blieb unverletzt.