Traktorunfall: 58-Jähriger schwer verletzt

Wald am Schoberpaß – Samstagnachmittag, 21. November 2015, rutschte ein 58-Jähriger auf einer am Traktor befindlichen Transportkiste aus und stürzte auf eine Schotterstraße. Dabei wurde er schwer verletzt.

0
2745
Foto: FF Wald a.S./Diethart
Foto: FF Wald a.S./Diethart

Wald am Schoberpaß – Samstagnachmittag, 21. November 2015, rutschte ein 58-Jähriger auf einer am Traktor befindlichen Transportkiste aus und stürzte auf eine Schotterstraße. Dabei wurde er schwer verletzt.

Gegen 16:40 Uhr war ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Leoben mit seinem Traktor auf einer abschüssigen, geschotterten Straße talwärts unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache rutschte der Traktor plötzlich ab und blieb an einem Baum in Schräglage hängen. Da der 58-Jährige glaubte, dass der Traktor weiter abrutschen könnte, sprang er auf die Transportkiste an der Hinterseite des Traktors, um den Traktor zu stabilisieren. Der 58-Jährige rutschte auf der glatten Oberfläche der Transportkiste aus und stürzte auf die Schotterstraße. Seine Gattin, die hinter dem Traktor hergegangen war, verständigte die Rettungskräfte.

 

Nach der Erstversorgung wurde der 58-Jährige mit einem Bruch der linken Hüftschale und einer Platzwunde am Kopf ins UKH Kalwang eingeliefert.

Die Feuerwehr Wald am Schoberpaß, die mit insgesamt 13 Personen und zwei Fahrzeugen im Einsatz war, barg den Traktor.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein