Mit Motocross gestürzt: Schwer verletzt

Trofaiach – Bei einer Trainingsfahrt mit seiner Motocross-Maschine stürzte ein 24-Jähriger Sonntagvormittag, 22. November 2015, und wurde schwer verletzt.

0
1731
Foto: Kristov aus de.wikipedia.org
Foto: Kristov aus der deutschsprachigen Wikipedia [GFDL oder CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons

Trofaiach – Bei einer Trainingsfahrt mit seiner Motocross-Maschine stürzte ein 24-Jähriger Sonntagvormittag, 22. November 2015, und wurde schwer verletzt.

 

Der 24-Jährige aus dem Bezirk Leoben unternahm mit einem Bekannten eine Trainingsfahrt in einem Waldstück im Bereich Laintal. Gegen 11:25 Uhr kam er beim Befahren eines Steilhanges zu Sturz und rutschte mit dem Motorrad talwärts. Dabei wurde sein linker Unterschenkel zwischen einem Baum und der Maschine eingeklemmt. Der 24-Jährige erlitt einen Unterschenkelbruch und musste von Rettungskräften und der Feuerwehr Laintal aus dem steilen Gelände gerettet werden. Er wurde in das UKH Kalwang eingeliefert.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein