Schon zur Tradition ist die jährliche Vereinskegelmeisterschaft des Pensionistenverbandes Kammern im Gh. Makic in Traboch geworden. Die von Sektionsleiterin Elisabeth Gruber bestens organisierte Vereinskegelmeisterschaft erfreut sich unter den Mitgliedern immer großer Beliebtheit.

 

 Das große Teilnehmerfeld wurde auch bei dieser Meisterschaft sowohl bei den Damen als auch bei den Herren in je 2 Klassen – in eine Hobby- und in eine Kegelrunde – unterteilt. Mit viel Ehrgeiz absolvierten hier alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre 40 Schübe ins Volle und es gab auch immer einen großen und fairen Applaus, wenn auf der Anzeigetafel ein Achter oder „alle Neune“ aufschienen.

Die Pokalgewinner im Kreise der Gratulanten, welche sich besonders über die Anwesenheit und den Gratulationen von Landesobfrau Sophie Bauer und Bezirksobmann Reinhold Metelko erfreuten.
Die Pokalgewinner im Kreise der Gratulanten, welche sich besonders über die Anwesenheit und den Gratulationen von Landesobfrau Sophie Bauer und Bezirksobmann Reinhold Metelko erfreuten.

Bei der anschließenden Siegerehrung dankte Obmann Vzbgm. Hannes Nimpfer der Organisatorin Elisabeth Gruber für die ausgezeichnete Abwicklung sowie auch für die großartige Führung der Sektion Kegeln. Ein ebenso herzlicher Dank wurde Bürgermeister Karl Dobnigg für seine immer wieder gewährten Unterstützungen und den vielen Pokalspendern ausgesprochen.

Obmann Hannes Nimpfer dankte aber auch für das großartige Miteinander und dem Zusammenhalt im Pensionistenverband Kammern.

Elisabeth Gruber dankte ebenfalls allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Kommen und war über die Anwesenheit von Landesobfrau NRAbg. a. D. Sophie Bauer und Bezirksobmann Reinhold Metelko sehr erfreut. Beide dankten dem einsatzfreudigen Team der Ortsgruppe Kammern für ihren vorbildlichen Einsatz zum Wohle der älteren Generation, denn in Kammern wird beim Pensionistenverband das Miteinander sehr groß geschrieben.

Für die drei Erstplazierten gab es wiederum schöne Pokale und die Nächstgereihten erhielten Sachpreise.

Mit beachtlichen 231 Holz wurde Lieselotte Günther Vereinskegelmeisterin 2015.

Im Anschluss an die Siegerehrung gab es im Gh. Makic noch ein sehr schmackhaftes Essen und wurden die einzelnen Siege noch gebührend gefeiert.

Ein großer und herzlicher Dank sei an dieser Stelle auch der Familie Makic für die immer wieder gewährten Unterstützungen und Spenden ausgesprochen.

 

Ergebnisse nach 40 Schüben ins Volle:

 

Bei den „Profikeglern“

Damen:

  1. Günther Lieselotte (231)
  2. Brandner Juliane (209)
  3. Wabnegger Alwine (201)
  4. Gruber Elisabeth (200)
  5. Wernbacher Gerti (199)
  6. Klammer Stefanie (196)
  7. Axdorfer Karla (191)
  8. Brunner Anna (163)
  9. Eibegger Edith (157)

Herren:

  1. Graller Hanspeter (209)
  2. Klammer Johann (204)
  3. Gruber Matthäus (198)
  4. Traxler Johann (181)
  5. Csatalinatz Josef (172)
  6. König Adolf (164)

 

Bei den „Amateuren“

Damen:

  1. GR Reibenbacher Marianne (189)
  2. Maxl Karoline (185)
  3. Reiter Elgar (181)
  4. Edlinger Edith (174)
  5. Pirchl Sonja (163)
  6. Baumann Renate (161)
  7. Danko Herta (116)

Herren:

  1. Dobnigg Karl (202)
  2. Hörl Erich (190)
  3. Reiter Kurt (184)
  4. Baumann Ewald (178)
  5. Hirschfeld Harald (176)
  6. Nimpfer Hannes (175)
  7. Maxl Stefan (161)
  8. Danko Manfred (148)
  9. Rührlechner Josef (144)
  10. Baminger Alois (143)
  11. Prein Hubert (135)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here