Am 23. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Peter Freienstein zu einem Verkehrsunfall in die Hohenfeldsiedlung alarmiert.

Foto: FF St. Peter Freienstein/A. Jocher
Foto: FF St. Peter Freienstein/A. Jocher


Ein Mopedauto hatte sich aus unbekannter Ursache überschlagen und blieb auf dem Dach liegen, wodurch Fahrzeugflüssigkeiten austraten.
Beim Eintreffen der Feuerwehr war eine verletzte beteiligte Person bereits aus dem Auto befreit worden und wurde von Anrainern betreut.

Foto: FF St. Peter Freienstein/A. Jocher
Foto: FF St. Peter Freienstein/A. Jocher


Seitens der Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert, ein präventiver Brandschutz aufgebaut und die verletzte Person bis zum Eintreffen der Rettung erstversorgt. 

Die ausgetretenen Fahrzeugflüssigkeiten wurden gebunden und das Fahrzeug geborgen. Im Anschluss wurde die Straße von den Unfallrückständen befreit.

Eingesetzt waren:

  • 3 Fahrzeuge mit 9 Mitglieder
  • Rettung
  • Polizei

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein