Am 29.09.2015 um ca 23.00 Uhr lenkte ein 19jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag  seinen PKW auf der B 116 von Richtung St. Michael i. O. kommend in Fahrtrichtung Leoben. Aufgrund vermutlich überhöhter Geschwindigkeit  kam er plötzlich von der Bundesstraße nach rechts ab und stieß mit dem PKW gegen die Beton-Rampe der Autobahn-Abfahrt St. Michael Ost (S 6 aus Richtung Leoben kommend).

Foto: BMI / Egon Weissheimer
Foto: BMI / Egon Weissheimer

Aufgrund des starken Aufpralls wurde die Beton-Rampe beschädigt und am PKW  entstand Totalschaden.

Zwei Beifahrer, ein 19jähriger und ein 20jähriger aus dem Bezirk Leoben erlitten bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades.

Zwei weitere Insassen, ein 20jähriger aus dem Bezirk Voitsberg und ein 18jähriger aus dem Bezirk Leoben erlitten leichte Verletzungen.

Aufgrund  von Alkoholisierungsmerkmalen wurde eine Blutabnahme veranlasst.