St. Michael – Am 29.09.2015 ereignete sich eine Schlägerei bei der Kirtagsdisco im Volkshaus. Eine 18-Jährige wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus.

Mehrere Personen sollen auf die junge Frau eingetreten haben. Diese musste nach dem Vorfall stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

LeobenNews hat mit dem Opfer gesprochen. Die Verletzte beschreibt den Vorfall so:

„Ich war auf der Tanzfläche und dann haben mich zwei Frauen angetanzt und ich habe mitgetanzt und mir nichts dabei gedacht! Es war eine jüngere und eine ältere Frau. Mit den Beiden waren ca. 10 bis 15 Männer unterwegs. Plötzlich hat mich eine der Frauen an den Haaren gerissen und mich zu Boden geworfen!! Als ich am Boden lag haben mehrere Personen auf mich eingetreten und meine Haare ausgerissen. Irgendjemand hat mich dann aus der Menge gezogen. Ich war kurz nicht bei mir! Die Türsteher haben nichts gemacht, angeblich haben sie gesagt sie dürfen nichts tun. Ich bin zum Glück einigermaßen „gut“ davon gekommen, möchte aber nicht wissen was passiert wäre wenn mich nicht jemand herrausgezogen hätte! Es waren alle so zwischen 20 und 40 Jahre aufwärts. Keine Österreicher mehr weiß ich leider nicht!!“

Wer den Vorfall beobachtet hat möge sich bitte an die Polizei wenden damit die Täter ausgeforscht werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here