In Leoben ereignete sich ein Verkehrsunfall, bei dem beide Lenker schwer verletzt wurden.

Foto: FF Leoben-Stadt
Foto: FF Leoben-Stadt

Am 17.09.2015, um 13.10 Uhr fuhr eine 49-jährige Angestellte aus dem Bezirk Leoben mit ihrem Pkw auf der Fahrbahn der B 116 aus Richtung Tivolikreuzung kommend in Fahrtrichtung Josef Heißl Straße. Dort wollte sie bei Grünlicht in die Josef Heißl Straße Richtung Göss einfahren. In der entgegen gesetzten Fahrtrichtung von der Josef Heißl Straße aus Richtung Göss kommend fuhr ein 43-jähriger Angestellter aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag mit seinem PKW und bog bei Grünlicht von der Josef Heißl Straße Richtung Hinterberg nach  links ab. Bei Abbiegeversuch wurde er vom Fahrzeug der Angestellten frontal an der Beifahrerseite erfasst und beide Fahrzeuge wurden durch die Kollision zur nahegelegenen Ampelanlage geschleudert. Beide Fahrzeuglenker wurden bei diesem Verkehrsunfall schwer verletzt und ins LKH-Leoben verbracht.

Weitere Fotos: