A9, Mautstelle Gleinalm – Dienstagmittag, 25. August 2015, wurde ein Pkw bei der Mautstelle des Gleinalmtunnels kontrolliert. Dabei wurden vier Personen aus Syrien festgestellt. Der Lenker aus Ungarn wurde wegen des Verdachts der Schlepperei festgenommen.

Gegen 11:55 Uhr kontrollierten Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Gleinalm bei der Mautstelle einen deutschen Pkw, der vom Gleinalmtunnel in Richtung Norden fuhr. Im Fahrzeug saßen vier Personen aus Syrien und der Fahrzeuglenker aus Ungarn. Zwei der vier Syrer stellten einen Asylantrag, die restlichen zwei wollten nach Ungarn zurückkehren. Der 38-jährige Ungar – er zeigte sich bei den Einvernahmen geständig –  wurde wegen Verdachtes der Schlepperei in die Justizanstalt Leoben eingeliefert.